Chormusik gelingt,
wenn die Schwingung der singenden Stimme
in Einklang kommt
mit dem Pochen des vernehmenden Herzens.

(nach Khalil Gibran)

 

 

André Schmidt

 

Ich war zuletzt Oberstudienrat für die Fächer Englisch und Musik. Seit 2010 leite ich den Pastoralchor in Braunfels.

Ausbildung

Ich fing jung an: erster Klavierunterricht mit 7 Jahren, Orgelunterricht mit 13, erste Organistenstelle mit 19, erste Chorleiterstelle mit 22. Mein Musik- und Anglistikstudium absolvierte ich in Mannheim. Prägend für meine Chorleitung waren Professor Gerald Kegelmann (Studium), Professor Peter Vierneisel (Deutsche Dirigentenakademie), Sörin Bergmann und Martin Carbow (Gospelworkshop) sowie Kirsten Schierbaum (Stimmbildung).

 

Aufgeführte Werke

- "The Messiah" von Georg Friedrich Händel (7x)

- Die Schöpfung von Joseph Haydn (5x)

- Requiem von Johannes Brahms

- Requiem von Wolfgang Amadeus Mozart (4x)

- Requiem von Gabriel Fauré

- Missa di Gloria von Giacomo Puccini

- Te Deum von Georges Bizet

- Paulus von Felix Mendelssohn-Bartholdy

- Messe G-Dur von Franz Schubert

- "Die Kindheit Jesu" von Johann ChristophFriedrich Bach als deutsche Wiedererstaufführung mit historischen Instrumenten (1988).


Ausführende Orchester
- Staatsphilharmonie Novosibirsk

- Mittelhessisches Kammermusikensemble

- Kurpfälzisches Kammerorchester

- Kammerphilharmonie Bad Nauheim

 

Sonstige Aktivitäten 

- 1988 bis 1999 Leitung des

   Jugendkammerchor Ars Vocalis Ludwigshafen, Konzerte von Barock bis Pop, zwei Live-TV-Auftritte

- 1997 Einladung als Dirigent zu einer Südfrankreich-Tournee mit vier Aufführungen von Händels Messias mit dem hierfür gegründeten Kurpfälzer Konzertchor und der Staatsphilharmonie Novosibirsk

- 1980 bis 1992 Konzerte als Organist, auch im Ausland

- 1986 Schallplattenproduktion, Teile im SWR gesendet

- 1986 bis 1999 Rezensent für den Feuilleton des Mannheimer Morgen und den kulturellen Regionalteil der

Rheinpfalz

-  1984 bis 2014 Leitung verschiedener Kirchen- und Gospelchöre sowie eines Gesangvereins.

 

 


Kontakt: der(ät)pastoralchor.de